Skip Navigation LinksServices-nach-Fachdisziplinen

​Professional Services by
Disciplines.

 

"Mit der smarten Kombination und Integration von etablierte Fachdisziplinen zu kundenspezifischen Services schaffen wir gemeinsame rasch die optimale Lösung und schaffen damit Nutzen."​

"A Discipline  is a body of knowledge that addresses commonly accepted principles and practices in a specific subject area."

 

Quicklinks

 

platinus_Coverbild5.png 

Diese Sicht zeigt unsere Dienstleistungen nach inhaltlichen Fachdisziplinen gegliedert:

​Dienstleistungen nach inhaltlichen Fachdisziplinen

Projektmanagement Services

(PM, EPM, PPM) ​
Die Disziplin Projekt Management (Project Management) ist eine Dienstleistung über den gesamten Lebenszyklus von Projekten die sich auf die Perspektive des Auftraggebers und der Project-Stakeholder bezieht. Ein Projekt ist gekennzeichnet durch seine Einmaligkeit, Komplexität und Umfang [Kosten, Anzahl Personentage]. Zweck des Projekt Management Service ist es, einmalige, temporäre und komplexe Aufgaben als Projekt standardisiert abzuwickeln, um den vereinbarten Projekterfolg innerhalb des prognostizierten Kosten-, Zeit-, Budget & Ressourcen und Qualitätsrahmens sicherzustellen. Die Fachdisziplin Projektmanagement orientiert sich an der aktuellen Norm ISO 21.500 und den Best Practice Modellen von PMI und IPMA.

Geschäftsprozessmanagement Services 

(GPM, BPM) ​
​Die Disziplin Geschäftsprozessmanagement (Business Process Management) ist eine Dienstleistung die sich auf die end2end Perspektive der Wertschöpfung für den Kunden und des Auftraggebers bezieht. GPM liefert essentielle Ergebnisse für die Business Architektur. GPM bietet die Möglichkeit, Unternehmen  konsequent auf die Kundenbedürfnisse und die Prozessabläufe auszurichten, effizient zu organisieren, zielorientiert zu steuern und ständig zu verbessern.  Wir unterstützen Sie sowohl in den strategischen (Enterprise Process Management) als auch operativen Aspekten (Business Process Improvement) des Geschäftsprozessmanagements. Die Fachdisziplin Geschäftsprozessmanagement orientiert sich an der aktuellen Norm ISO 9.000 und den Best Practice Modellen von EABPMP.

 

​​Informationsmanagement Services

(IM, IT) ​ ​
​Die Disziplin Informationsmanagement ist eine Dienstleistung​ die sich auf die end2end Perspektive des CIO oder CTO bezieht. IM liefert mit der Definiton, Strukturierung und Pflege von Informationsmodell enessentielle Ergebnisse für die Informationsarchitektur. Wir unterstützen Sie umfassend bei den IM-Führungsaufgaben: IM-Governance, IM-Prozesse und IM-Controlling. Die Fachdisziplin Informationsmanagement orientiert sich an den aktuellen Normen ISO 20.000 und ISO 27.000 und den Best Practice Modellen CoBIT.

Enterprise Architecture Services

(BE, EA)​  ​
Die Disziplin Unternehmensarchitektur (Business Engineering, Enterprise Architecture) fokussiert auf die ganzheitliche, systematische und integrative Gestaltung von Organisationen. Wir verknüpfen dabei mehrere Best Practice Modellen wie etwa die Ansätze der Enterprise Architecture (EA), des Capability Management (CM) sowie der Organisationsplanung und -entwicklung. Unsere Business Engineering Umfang umfassen dabei die Architekturbereiche Business-Architekturen, Informations-Architekturen, Applikations-Architekturen und Infrastruktur-Architekturen. Die Fachdisziplin Enterprise Architecture orientiert sich an den Best Practice Modellen von FEA, SAGA und TOGAF.

 

Anforderungsmanagement Services

(RM, RE) ​​ ​
​Die Disziplin Anforderungsmanagement (Requirements Management) ist eine Dienstleistung die sich auf die Perspektive des Kunden bzw. des Anwenders bezieht. Die Anforderungen werden dabei vollständig identifiziert, dokumentiert, strukturiert  sowie bei Unklarheiten konkretisiert und über den gesmaten Lebenyzyklus verwaltet. Die Umsetzung und die Einhaltung wird überprüft. Die Fachdisziplin Requirements Management orientiert sich am aktuellen Best Practice Modell IREB (Certified Professional for Requirements Engineering) und Software Engineering Body of Knowledge. Die Lastenhefte (Business Requirements) sind wesentliche Ausgangsdokumente für das Technical Engineering und das Testmanagement.  

Testmanagement Services

(TM) ​​
​Die Disziplin Testmanagement (IT Test Management) ist eine Dienstleistung die sich auf die Perspektive des Test- bzw. Qualitätsmanagers bezieht. Dabei werden dokumentierte Anforderungen auf überprüfbare Testkriterien und messbare Ergebnisse überprüft und ggf. Testfälle ergänzt, sowie Tests geplant, durchgeführt und die Einhaltung der dokumentierten Qualitätsanforderungen und die Behebung von "Defects" überprüft. Die Fachdisziplin Test Management orientiert sich am aktuellen Best Practice Modell von ISTQB (International Software Testing Qualifications Board). Die Test-Records sind wesentliche Ergebnisdokumente für eine formale Abnahme.   

 

Wissensmanagement Services

​(WM, KM) ​
​​Die Disziplin Wissensmanagement (Knowledge Management) ist eine Dienstleistung​ die sich auf die end2end Perspektive von Prozessmanagern bezieht. Die Fachdisziplin Wissensmanagement orientiert sich an den Best Practice Modellen des Arbeitskreises Wissensmanagement.

 

Wertmanagement Services

(VM, SHV)
​​Die Disziplin Wertmanagement (Value Management) ist eine Dienstleistung​ die sich auf die end2end Perspektive des CFO bezieht. Die Fachdisziplin Wertmanagement orientiert sich an den aktuellen Best Practice Modellen von EVA - Economic Value Addes, Shareholder Value Ansätzen mit den verschiedenen Bewertungsansätzen sowie der VMM - Value measuring methodology.